Besuch im Landschafttherapeutischen Park in Bad Bertich

Donnerstag, 19. September 2013

 

Der Frauenbund Prüm lud Mitglieder und Interessiert zu einer

Nachmittagsfahrt nach Bad Bertrich ein.

Unsere beiden Fahrer brachten uns mit 2 kleinen Bussen zügig und

sicher nach Bad Bertrich.

Gegen 15 Uhr begrüßte uns die psychologische  Beraterin

Frau Anita Otten. Sie begleitete uns durch den Park "Römerkessel"

und erklärt die Landschaftstherapie.

Dieser Park ist der erste landschaftstherapeutische Park Europas

              -ein "mentales " Naturheilmittel-           

 

              Was ist Landschaftstherapie?

Mediziner und Therapeuten haben erkannt, dass die

Begegnung mit der Natur heilende Wirkung hat.

Unsere Seele und der Körper leiden, wenn die Beziehung zur Natur verloren geht. Hier setzt die Landschaftstherapie an.

Neben dem körperlichen Wohlbefinden muss sich die

         Aufmerksamkeit auch auf die seelische

                   Ausgeglichenheit richten.

 

Los geht die Reise in eine andere Welt, schon beim Eintritt durch den pompösen Torbogen. Die Inschrift "Das Leben erwartet Dich" erweckt die große Hoffnung, dass nach einer Pause im Park auch der Kopf merkt,

dass jetzt neue, erholsamere Zeiten angesagt sind.

Sieben grüne Oasen erwarten uns, zunächst besuchten wir den Fürstengarten. Kräutergarten,Terrassen- und Lavagarten, Stiller Garten, Entspannungs- und Bewegungsgarten alle sollen anregen, beruhigen, inspirieren, denn jeder Garten hat seine eigene Ausrichtung.

Die zweistündige, kurzweilige Entdeckungsreise mit Frau Otten

durch einzelnen Gärten, gespickt mit Tipps wie man Ruhe finden,

Kraft schöpfen, das Wesentliche entdecken kann,

war interessant und wohltuend.

 

Abgerundet wurde der Nachmittag in Bad Bertich mit gemütlichem

Beisammensein bei Kaffe und Kuchen.